Ferkel


Die Schweinevermarktung Rheinland w.V. (SVR w.V.) vermarktet ca. eine Millionen Ferkel pro Jahr aus etwa 150 Mitgliedsbetrieben. Diese kommen weitgehend aus rheinischen Ferkelerzeugerbetrieben, z.T. auch aus überregionalen Großanlagen. Auf kontinuierliche Lieferbeziehungen legen unserer Ferkelerzeuger und Mäster großen Wert. Der Ferkelpreis wird in einer Kommission aus Sauenhaltern und Mästern festgelegt.

Unsere gut 150 Mitgliedsbetriebe im Bereich Ferkelerzeugung haben im Durchschnitt 280 Sauen und bieten pro Meldung ca. 350 Ferkel an.

Der Transport erfolgt bei der Vermarktung durch unsere Speditionspartner mit geschultem Personal und Fahrzeugen, die nach den neusten EU Bestimmungen ausgerüstet sind.

Für das stallweise Rein-Raus-Verfahren bieten wir neben rheinischen Großgruppen auch Ferkel aus überregionalem Ferkelbezug an. Bis zu 3.000 Ferkel pro Lieferung werden aus folgenden Herkünften angeboten:

  • Ostdeutsche Großanlagen
  • Niederländische Ferkelerzeugerbetriebe

Bezüglich der Genetik kommen wir den Kundenwünschen gerne entgegen: von Ferkeln ausgewählter Pietrain-Eber und Sauenlinien mit extremer Fleischfülle für den Metzgerabsatz bis hin zu wachstumsbetonten Ferkeln mit Duroc-Vätern für die Standardvermarktung. Wir beraten und betreuen unsere Betriebe in der Eberauswahl und übernehmen auf Wunsch auch die HIT- Meldungen.


Ihre Ansprechpartner:

Bernd Schiefer
Geschäftsführender Vorstand
Maria Hocks
Vermarktung & Beratung
Monika Oerding
Vermarktung & Beratung